zurück zur Startseite



  • Sprachentwicklungsverzögerungen
  • Sprechanbahnung ab dem 2. Lebensjahr
  • Dysgrammatismus
  • Dyslalie (Artikluationsstörungen)
  • Frühkindliche Schluck- und Essstörungen
  • Förderung bei Lese-/Rechtschreibschwäche
  • Sprachverständnisstörung
  • Förderung auditiver Funktionen wie z.B. Hören feiner
    Unterschiede in Worten, Reimen und Silben
  • Stottern / Poltern
  • Myofunktionelle Störungen (begleitend zu einer kieferorthopädischen Maßnahme)
  • Kindliche Stimmstörungen
  • Unterstützte Kommunikation bei geistiger und körperlicher Behinderung